Claudia Sadlo: best of

Samstag 25. Juli, 20:00 Uhr (Stadttheater)

Die Brucker Stosszeit veranstaltet seit Jahren den Brucker Kleinkunst- und Kabarettpreis „Schmähtterling“.

Claudia Sadlo, Gewinnerin des „Schmähtterling des Jahrzehnts“, ist vielen Besuchern des Wettbewerbs noch bestens in Erinnerung.

Es freut uns daher gemeinsam mit der Kultur Stosszeit die junge Künstlerin erneut im Stadttheater begrüßen zu dürfen.

Sie bringt einen Auszug aus ihren bisherigen Programmen.

Brucker Bühne: RESET-ALLES AUF ANFANG, von Roman FRANKL & Michael NIAVARANI

Samstag 18. Juli, 20:00 Uhr (Stadttheater)

In einer „Club 2“-Atmosphäre verraten Petra Pschill und Christian Vymetal in einem humoristischen Interview wissenswertes über die Brucker Bühne. Anschließend zeigen wir eine Aufzeichnung aus dem Jahr 2015. Da es zumindest dem Titel nach zum Wiederhochfahren nach der Coronakrise passt, haben wir uns für das Stück RESET-ALLES AUF ANFANG entschieden – Zeitungskritik aus dem Jahr 2015: „Sehenswert – falls es die Tränen vor Lachen zulassen“
Schauen Sie sich das an!!!

Die Camerata Carnuntum – Romantischer Kammeramusikabend zum Träumen

Samstag 11. Juli, 20:00 Uhr

Bereits vor einigen Jahren formierte sich in der Region Carnuntum ein Kammerorchester, ursprünglich hervorgegangen aus dem Ensemble „Claronicum“ aus Gramatneusiedl. Über die Jahre kamen mehr und mehr engagierte Musikerinnen und Musiker hinzu und begeisterten das Publikum mit professioneller Darbietung und großer Spielfreude. Die Gründung des Orchestervereins „Camerata Carnuntum“ im September 2013 durch Maria Patera und Leo Wittner stellte den nächsten logischen Schritt auf einer spannenden Reise hin zu einem symphonischen Orchester dar. Zur Zeit musizieren etwa 50 Musikerinnen und Musiker jedes Alters (ausgebildet durch Musikschulen, -vereine und Musikuniversitäten) gemeinsam und realisieren sowohl Orchester- als auch Kammermusikkonzerte in der Region. Zum Repertoire zählen Symphonien, Solokonzerte, Oratorien, Requiems, Auszüge aus Opern sowie Charakterstücke. Besonderes Augenmerk wird auf die Aufführung von selten gehörten Werken gelegt, wie zum Beispiel Pleyels Violinkonzerte oder Guldas Violoncellokonzert. „Camerata Carnuntum“ tritt sowohl in voller Orchesterbesetzung als auch in einzelnen Kammermusikformationen sowie als Salonorchester auf und ist in diesen Varianten auch buchbar. Zu den bisherigen Höhepunkten zählen drei China-Tourneen sowie die Produktion der CD „In Musica Veritas“ mit Werken von Mozart, Eybler, Gershwin und Patera. Da die Förderung der Jugend und die Vernetzung von Musikerinnen und Musikern der Region zwei wichtige Vereinsziele darstellen, ist das Orchester neuen Mitgliedern gegenüber immer aufgeschlossen. Kontaktieren Sie uns einfach bei Interesse! Wir freuen uns, Sie bei einer unserer nächsten Veranstaltung

Programm:

Sonata Nr. 1 in G-Dur von Gioacchino Rossini
Quartet für Klarinette, Violine, Viola und Violoncello von Charles-Simon Catel
Septett Es-Dur op. 20 von Ludwig v. Beethoven

Ausführende:

  • Maria Patera – Violine
  • Milkana Schlosser – Violine und Viola
  • Raimund Seidl – Violoncello
  • Michael Pistelok – Kontrabass
  • Leo Wittner – Klarinette
  • Dorli Jüptner – Horn
  • Rudi Pitnauer – Fagott

B3 Austropop-Covers vom Feinsten

Samstag 4. Juli, 20:00 Uhr

Harry Dinhof spielt mit seiner Band B3 alte und neue Hits von Austropop Größen wie Wolfgang Ambros, Georg Danzer, Rainhard Fendrich, STS, Kurt Ostbahn,… Mit dabei sind Walter Hof, Alfred Fink, Wolfgang Böck, Stefan Bielik und Markus Osztovics.

Theater im Moment. Die Improtagonisten spielen improvisiertes Theater.

Samstag 27. Juni, 20:00 Uhr

Die Improtagonisten sind die mit Abstand östlichste Improtheatergruppe des Landes. Ihre Stücke entstehen während der Aufführung aus der Inspiratione des Moments. Hier wird nichts vorbereitet, nichts geprobt, nichts wiederholt. Jede Show ist Weltpremiere und einmalige Chance: Theater entsteht und das Publikum ist live dabei.

Heaven & Hell

Samstag 20. Juni, 20:00 Uhr

Susanne Hell – Klavier, Stimme
Jaro Gregorovic – Vibrafon, Perkussion, Stimme

„Ein anspruchsvoller und vielschichtiger Jazzsound mit großer stilistischer Breite und in einer ungemein abwechslungsreichen Sprache. Susanne Hell zeigt sich als eine Künstlerin, die ihre ganz eigenen Vorstellungen hat und sich in weitester Entfernung zu dem bewegt, was als Mainstream durchgeht. Die Pianistin und Sängerin zeigt ein besonderes Händchen für packende Melodien und zündende Momente, sie pflegt gemeinsam mit ihrem Partner Jaro Gregorovic einen gediegenen und wunderbar eleganten Klang, einen, der eine Menge Stimmung in sich trägt, die Fantasie anregt und auf erfrischende Art eine wunderbar zeitlose Note hat.“

Best of Rabauki – Konzert

Samstag 13. Juni, 20:00 Uhr

Die Rabauki Allstars und eine Hand voll hochmotivierter Rabauki Kids singen Hits aus allen 9 Rabauki-Musicals von Juci und Albin Janoska, die seit 2007 in Bruck/L. im Stadttheater aufgeführt wurden. Vom Piratenbraten bis zum magischen Spiegel freuen sich Lilly, die Angstfee, die wilden Räuber und der Zeitgeist, während sie eine Aliensuppe essen, auf ein Publikum, das mitsingt, mittanzt und endlich wieder musikalischen Sternenstaub schnuppert.
Mit: Juci Janoska, Lilly Janoska, Julia Huber, Nikolaus Stich, Gerhard Obr, Alex Karger, Ann-Kathrin + Pauline Bognar, Eva + Martin Hazler, Johanna + Paulina Hess, Alina + Lisa Hilfka, Hannah + Sophie Leonardelli, Mathilda Meissel, Carla Moritz